Artikel mit dem Tag "Großfeld"



22. November 2017
Noch ein Spiel in der schlechtesten Hinrunde der Mainzer Regionalligageschichte.

08. Oktober 2017
Später Neuzugang wird dringend benötigt.

08. Oktober 2017
Nach einer gegen Erlensee musste Mainz diesen Samstag die nächste Niederlage gegen den Tollwut Ebersgöns einstecken. Trotz eines guten Starts mit der 1:0 Führung des neu verpflichteten Tomas Kasemets in den ersten Minuten, fingen sich die Mainzer kurze Zeit später das 1:1 und schließlich das 1:2. Seitdem schaltete Mainz ein wenig ab. Dadurch endete das erste Drittel unglücklich 1: .Es ging in die Pause. Von dieser zurück gekommen spielte Floorball Mainz etwas besser. Doch konnten sie dem...
18. September 2017
Der längste Pokalrun endet bereits in Runde 1.

12. September 2017
4:14 hieß es am Ende aus der Sicht der Mainzer, die sich den Saisonauftakt auf dem Großfeld doch deutlich anders vorgestellt hatten. Zwar führte Mainz bereits früh und konnte das erste Drittel gegen die leicht favorisierte TSG Erlensee mit 2:5 noch relativ offen gestalten, doch spätestens nach dem 2:6 zu Beginn des zweiten Spielabschnitts zog sich der Gegner in die eigene Hälfte zurück und nutzte seine schnellen Flügelstürmer für eiskalte Konter.

28. August 2017
Jünger, fitter, schneller. So machen wir aus der Not der vielen Abgänge von erfahrenen Spielern eine Tugend.

17. August 2017
Ausblick auf die Regionalliga Saison 2017/2018, die neuen Gegner, den neuen Modus und den ersten Spielplan.

02. Juli 2017
Leider verlassen uns wie jeden Sommer einige tolle Menschen. Wir sagen auf Wiedersehen!

Floorball Mainz beendet die erste Saison in der Regionalliga auf Platz 5
02. April 2017
Der letzte Spieltag der Hauptrunde hat uns nach Bonn geführt. Auf Grund einiger Urlaubsausfälle mussten wir den Kader schon mit 3 Jugendspielern auffüllen um überhaupt zwei volle Blöcke stellen zu können. Mit entsprechend wenig Erfahrung haben wir uns im Spiel gegen die Marburger Elche abkochen lassen. Während wir mit den Marburger Nickligkeiten und Diskussionen beschäftigt waren, haben uns die Hermann-Brüder ein ums andere mal ausgekontert. Was das 4:7 Endergebnis nicht zeigt, sind...

Mehr anzeigen