Zweifacher Nationalspieler als Königstransfer

Mieloch bringt 3 Jahre Erstligaerfahrung mit - 2 U19-Länderspiele für Deutschlands

Drei Jahre erste Bundesliga, 2 Länderspiele und zahllose Erfolge als U17 Trainer stehen in der Vita des neuen Spielers von Floorball Mainz
Vizepräsident Schonert (rechts) begrüßt den neuen Stürmer Mieloch in Mainz

Die Spatzen pfeifen es seit Wochen von den Dächern, dann wollen wir es jetzt auch offiziell verkünden.

 

Von den ATS Buntentor Knights aus Bremen wechselt Fabian Mieloch zu Floorball Mainz.

 

Der 26-jährige Mieloch hat sich in drei Jahren beim Erstligisten TV Eiche Horn Bremen mit sensationellen Leistungen einen Platz in der U19 Nationalmannschaft gesichert. Nach dem Abstieg 2010 wechselte Mieloch zurück zu seinem Heimatverein ATS Buntentor Knights (ebenfalls Bremen), um neben der Spielerrolle auch die Aufgabe des Headcoaches zu übernehmen und Buntentor nachhaltig aufzubauen. 2014 scheiterte Mieloch mit den Knights nur knapp an Unihockeytown Holzbüttgen im Aufstiegsrennen zur 2. Floorball-Bundesliga. Zusätzlich hat Mieloch einige Jahre die U17 Auswahl der Region Nord betreut.

 

Internationale Erfahrungen sammelte Mieloch zudem in der ersten und zweiten spanischen Liga.

 

Der angesehene Bundesliga-Schiedsrichter ist in Mainz als Center eingeplant und wird mit seinen Tipps nicht nur unser Torhütertrio verbessern, sondern auch unseren U17 Spieler/innen den harten Weg in die deutschen U-Nationalmannschaften erleichtern.

 

Mieloch wird in Mainz mit der Nummer 10 auflaufen.

 

Damit sind die Kaderplanungen für die Saison 16/17 abgeschlossen. Allerdings stehen für die erste Saisonhälfte noch 1-2 weitere Neuzugänge im Raum.