Die Torhüter im Portrait

Wer bei uns den Kasten sauber hält

Nachdem wir seit dieser Saison unsere Neuzugänge sehr ausführlich Porträtieren, sollen auch unsere treuen Spieler vorgestellt werden, die zum Teil seit zehn Jahren ununterbrochen für Mainz die Schuhe schnüren.

 

Den Anfang machen wir mit unseren Torhütern.

 

Die kleine Regelkunde: Das Floorballtor ist 115cm hoch und 160cm breit. Die Torhüter bewegen sich überwiegend in einer knienden Position und dürfen den Ball im 4m x 5m großen Torraum mit allen Körperteilen spielen und abwehren. Die Schüsse werden in unseren Breitengraden um die 160km/h schnell, in der internationalen Spitze knacken mehr und mehr Spieler die 200km/h Grenze. Davor schützt sich der Torwart mit einer Maske, einem dicken Pulli, einer langen Hose und Knieschonern - zum Teil auch Handschuhen.

 

Die Einzelporträts der Torhüter sind auch ab sofort hier freigeschalten.

Von 0 auf 100 - das gibts bei Floorball Mainz
Alexander Schuhen (#1) hütet seit 2016 den Mainzer Kasten

Alexander Schuhen ist erst seit April 2016 im Verein, konnte jedoch bereits nach wenigen Trainingswochen in der Hessenliga erste Einsätze als Torwart absolvieren. Damit konnte er unseren Nachwuchstorwart Braun im Saisonendspurt gut unterstützen und entlasten und hat damit einen großen Anteil am starken Endspurt.

Der Physik-Student wird die erste volle Saisonvorbereitung und dann die erste Regionalligasaison bestreiten und dann mit unserem Neuzugang ein starkes Torhüterduo bilden.

Sebastian Zender seit 2010 für Floorball Mainz
Sebastian Zender (#9) wechselt mit 40 Spielen 2.Ligaerfahrung nach Mainz

Ein echter Neuzugang und doch der Torwart mit der längsten Historie bei Floorball Mainz. Sebastian Zender hat das Floorballspiel zwischen 2010 und und 2013 bei uns von der Pike auf gelernt und ist mit uns durch Hessenliga, Regionalliga, Pokal und diverse Turniere gegangen. 2013 haben ihn dann die Frankfurt Falcons in die zweite Liga geholt. Nach zwei Jahren dort, dem Abstieg und dem direkten Wiederaufstieg kehrt er nun nach Mainz zurück.

Er arbeitet bei uns in der Öffentlichkeitsarbeit und als Kassenwart.

Auch die Nachwuchsspieler werden bei Floorball Mainz früh an den Erwachsenenspielbetrieb ran gezogen
Tobias Braun (in Blau, #99) wird vor allem in der U17 Spielpraxis sammeln

Komplettiert wird das Torhütertrio von Tobias Braun. Der 15-jährige ist seit Anfang 2015 im Verein und hat bisher die meisten Spiele in der U15 bestritten. Durch seine tollen Leistungen im Jugendbereich und die Verletzung unseres Torwarts im Frühruhestand Brückheimer konnte er von Anfang an auch im Herrenbereich in der Hessenliga erste Einsätze absolvieren.

In der kommenden Saison wird Braun vor allem in der U17 zum Einsatz kommen, in den Trainings mit den Torhütern aus der Ersten seine Technik und Fitness weiter verbessern und nach Möglichkeit zumindest als zweiter Torwart den ein oder anderen Regionalliga-Spieltag miterleben.