U13 eröffnet das Floorballjahr

Am Ende verlassen den kleinen Kader die Kräfte

Am Samstag den 16.1. bestritt der kleine Mainzer Kader den 3. Spieltag in der Hessenliga. Im ersten Spiel gab es den ersten Punkt für die jüngste Mannschaft der Liga durch ein 5:5-Unentschieden gegen Erlensee. Im zweiten Spiel gegen Ebersgöns zeigten sie ebenfalls eine gute Leistung und verloren etwas unglücklich mit 4:6. In den beiden Spielen wären mit einer besseren Chancenverwertung zwei Siege möglich gewesen. Einen guten Start hatten die Mainzer gegen den Nachwuchs aus Espenau, leider verlor man mit fortschreitender Spieldauer die Konzentration und somit auch das Spiel mit 2:7 Toren. In Spiel vier traf man auf den klaren Favoriten und Gastgeber aus Frankfurt, hier machte sich der kleine Kader mit vier Feldspielern bemerkbar. Kondition und Konzentration ließen stark nach. Endergebnis davon war die eindeutige 1:13-Niederlage. Im letzten Spiel des Tages gegen Taunusstein bewies das Team Charakter und konnte das Spiel bis zum 4:6 fünf Minuten vor Schluss offen gestalten, verlor am Ende mit 4:9.

 

 

Fazit: Zahlreiche Chancen wurden in fast allen Spielen herausgespielt, das sieht man daran, dass zum Beispiel alle Tore in den ersten beiden Spielen mit einem Assist vorbereitet wurden. Mit einer besseren Chancenverwertung besteht zukünftig die Möglichkeit jeden Gegner zu besiegen. Die Defensivarbeit muss verbessert werden und taktisch cleverer agiert werden. Wenn jetzt noch 4-5 Kids zum Kader stoßen, gehört die Liga (spätestens nächste Saison) uns!

 

 

Kader: Tim-Harold(Torwart 0 Tore/0 Assits), Selina(2/0), Fabian(2/4), Pio(2/4), Matteo(10/2)